Interkulturelle Gesundheitsförderung in aufsuchender Bildungsarbeit für Migrantinnen und ihre Kinder im Vor- und Pflichtschulalter


 
HOME
‹bersicht
Programmelemente
Projektverlauf
Praxisphase 2010
Evaluation 2009-2010
Folgeprojekt 2011
Team
Kontakt, Impressum
 

ausgezeichnet mit dem Vorsorgepreis 2010

gefördert von









Gesundheit kommt nachhause ist ein sehr niederschwelliges, ganzheitliches Programm zur Stärkung von Health Literacy (Gesundheitsbewusstsein, Gesundheitskompetenzen) in MigrantInnenfamilien mit aufsuchender Arbeitsweise.

Zielgruppe

Zielgruppe sind bildungs- und sozialbenachteiligte Frauen/Mütter aus dem (vorwiegend) muslimischen Kulturkreis mit mangelnden Deutschkenntnissen: Frauen/Mütter, die selbst von muttersprachlichen Beratungs- Informations- und Gesundheitsförderangeboten so gut wie keinen Gebrauch machen, keine Broschüren lesen, von Gesundheitsthemen in den gängigen Medien nicht erreicht werden und Beipack- und Etikettentexte/Warnhinweise nicht verstehen.

Arbeitsweise

Gesundheitstutorinnen mit ähnlichem soziokulturellem Hintergrund wie die Zielgruppe informieren die Frauen/Mütter direkt in deren Wohnumfeld über das Programm und betreuen in Folge die Teilnehmerinnen. Durch diesen aufsuchenden Ansatz im Familiensetting und vor allem über die Sorge der Mütter um die gesunde Entwicklung ihrer Kinder gelingt es, die Familien, die Kinder, die Großfamilie und ihre Community zu erreichen und ihr Gesundheitsbewusstsein nachhaltig zu stärken.

Das Programm Gesundheit kommt nachhause wurde im Rahmen der ersten Phase des gleichnamigen Projektes des Vereins beratungsgruppe.at im Jahr 2009 entwickelt und startete im Frühjahr 2010 in die Praxisphase.

Aufgrund der breiten Anerkennung und der Erfolge des Programms „Gesundheit kommt nachhause“ ist es bereits im Jahr 2010 gelungen, die Finanzierung für das Folgeprojekt zu sichern: Im Jahr 2011 wurden zwei Programmdurchläufe mit je 100 TN aus Wien und NÖ durchgeführt.

Aufgrund der Projektmethodik und der dadurch erfolgreichen Zielerreichung wurde Gesundheit kommt nachhause gemeinsam mit den Projekten Aktion Gesunde Seele (www.agese.at) und Gemeinsam fit in die Zukunft (www.fitzu.at) vom Fonds Gesundes Österreich zum Bundesländertransfer unter dem Titel Wir begleiten Gesundheit (kurz: wibeg) ausgewählt. Nähere Infos unter www.beratungsgruppe.at.

(c) 2010: design: success communication, content: beratungsgruppe.at
last update: 10.08.2015